HINWEIS:

Bei unseren bereitgestellten Informationen kann es sich trotz sorgfältiger Prüfung und Aufbereitung nur um eine Orientierungshilfe für individuelle Recherchen handeln. Die Einreise- und Quarantänebestimmungen und die Situation vor Ort ändern sich oft kurzfristig, zudem sind regionale Sonderfälle möglich. Bitte prüfen Sie daher auch unbedingt die detaillierten Informationen der zuständigen Auslandsvertretung oder des Auswärtigen Amtes für weitergehende Hinweise. Auf die zur Informationsbereitstellung eingesetzten Anbietersysteme und deren Fehlerfreiheit haben wir nur sehr beschränkten Einfluss. Wir können keine rechtliche Gewähr für die jederzeitige Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit, Aktualität, individuelle Relevanz oder sonstige Verlässlichkeit der Informationen übernehmen.

JETZT FILTERN:

Quelle: A3M Destination Manager, Betrachteter Zeitraum: Heute +14 Tage

Wichtige News

Spanien: Ende der Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln ab 08.02.

26.01.2023

Ab 08.02. endet die Pflicht, eine Maske in öffentlichen Verkehrsmitteln, also in Bussen, Bahnen und Taxen, tragen zu müssen. Die Maskenpflicht gilt dann nur noch in Gesundheitseinrichtungen. Zu diesen gehören auch Apotheken.

Nigeria: Erneut Impfnachweispflicht für Reisende

24.01.2023

Medienberichten von Montag (23.01.) zufolge hat Nigeria wieder die Impfnachweispflicht für ankommende Reisende eingeführt. Reisende, die bei Ankunft an einem nigerianischen Flughafen keinen Nachweis über eine gültige COVID-19-Impfung vorlegen können, müssen sich unter Umständen am Flughafen einer Impfung unterziehen.

Deutschland: Ende der Maskenpflicht im Fernverkehr ab 02.02.

13.01.2023

Ab 02.02. muss in Fernverkehrszügen und -bussen keine Schutzmaske mehr getragen werden. Dies wurde am Freitag (13.01.) von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach angekündigt. Nach Infektionsschutzgesetz hätte die Maskenpflicht bis Anfang April gegolten.

USA: Impfnachweispflicht bei Einreise bis 10.04. verlängert

11.01.2023

Wie aus Behördenangaben von Januar 2023 hervorgeht, bleibt die Impfnachweispflicht bis mindestens 10.04.2023 in Kraft. Bis dahin können Reisende nur in absoluten Ausnahmefällen ohne Impfzertifikat in die USA reisen. Dies betrifft auch die US-amerikanischen Übersee-Territorien Guam und die Nördlichen Marianen sowie Puerto Rico, nicht aber Amerikanisch-Samoa und die Amerikanischen Jungferninseln.

Thailand: Einreise für Ungeimpfte ab 09.01. möglicherweise doch erlaubt

08.01.2023

Wie aus aktuellen Medienberichten von Sonntag (08.01.) hervorgeht, wurden die zuletzt veränderten Regeln zur Einreise nach Thailand erneut angepasst und teilweise entschärft: Mehreren Quellen zufolge besagt eine neue NOTAM (Notice to Airmen), dass auch ungeimpfte und nicht genesene Reisende nach Thailand einreisen dürfen, sofern sie sich bei der Ankunft einem COVID-19-Test unterziehen. Die angepassten Regeln sind noch nicht in allen Details bekannt; es muss damit gerechnet werden, dass es nichtsdestotrotz zu Einschränkungen für ungeimpfte und nicht genesene Reisende kommt.

Deutschland: RKI ergänzt Coronavirus-Einreiseverordnung um neue Kategorie

07.01.2023

Wie das RKI bekanntgab, wurde die Coronavirus-Einreiseverordnung am 07.01. um eine weitere, neue Kategorie ergänzt: Demnach gibt es nun auch die Kategorie "Virusvariantengebiet, in dem eine besonders besorgniserregende Virusvariante aufzutreten droht". Als solche wurden China und Macao eingestuft.

Verbunden mit dieser Gebietseinstufung sei eine Nachweispflicht bei Einreise (PCR- oder PoC-Antigen-Test), heißt es vonseiten des RKI. Eine Anmeldepflicht vor Einreise besteht nicht, auch gilt eine Quarantänepflicht nur für solche Gebiete, die als Virusvariantengebiete eingestuft wurden, in denen eine besonders besorgniserregende Virusvariante bereits auftritt.

Macao: RKI stuft Macao ab 09.01. als Virusvariantengebiet ein

07.01.2023

Ab Montag (09.01.) gilt Macao als "Virusvariantengebiet in dem eine besorgniserregende Virusvariante aufzutreten droht".

China: RKI stuft China ab 09.01. als Virusvariantengebiet ein

07.01.2023

Ab Montag (09.01.) gilt China (ausgenommen die Sonderverwaltungsregion Hongkong) als "Virusvariantengebiet in dem eine besorgniserregende Virusvariante aufzutreten droht".

China: Immer mehr Länder führen Einschränkungen für Reisende aus China ein

30.12.2022

Aufgrund des jüngsten enormen Anstiegs von COVID-19-Infektionen in China haben zahlreiche Staaten neue Einschränkungen für Reisende aus China erlassen. Die Vorlage eines negativen Testergebnisses bei Einreise in die USA wird am 05.01. für Passagiere mit Abflugort China, Hongkong und Macao verpflichtend. Ähnliche Regelungen (etwa verpflichtende PCR- oder Schnelltests bei Einreise) gibt es in Indien, Japan, Italien, Spanien, Malaysia, Südkorea und Taiwan. In der EU wird die Lage weiterhin beobachtet.

Indonesien: Alle Einschränkungen im Land abgeschafft

30.12.2022

Am Freitag (30.12.) wurden sämtliche Einschränkungen, die Bewegungsfreiheit und Versammlungen betreffen, in Indonesien aufgehoben. Die Maskenpflicht gilt nicht mehr. Es muss auch keine Nachverfolgungsapp mehr benutzt werden. Indonesien war eines der letzten Länder mit strengen COVID-Vorschriften in Asien.